Hotel

Die denkmalgeschützte Gewürzmühle ist ein familiengeführtes 3 Sterne Superior Hotel und liegt romantisch am Main-Donau-Kanal im mittelalterlichen Städtchen Berching, nahe der geographischen Mitte Bayerns.

Im denkmalgeschützten Mühlengebäude aus dem Jahr um 1650 befinden sich heute noch Stuckdecken und originale Einbauten. Besonderen Wert wurde auf gesunde Einrichtung (Naturholzmöbel) mit Bio-Farben und in Anlehnung an Feng Shui gelegt. Die Bäder und die Monet-Stube wurden teilweise mit Fresken gestaltet.
Durch die günstige Autobahnanbindung der A9 München-Nürnberg sind wir von den Ausfahrten Denkendorf oder Hilpoltstein/Berching in jeweils ca. 15 Minuten zu erreichen.

Unser Hotel hat individuelle, liebevoll eingerichtete 43 Zimmer und Suiten, ein Restaurant mit gemütlichen Sitzplätzen sowie 7 Tagungsräume, einen wunderschönen Biergarten und 2 gemütliche Terrassen.

Marianne Salzer ist persönlich darauf bedacht, Ihnen den Aufenthalt  in der Gewürzmühle so unvergesslich wie möglich zu machen.

Ehemann Franz Salzer, Kirchenmalermeister und Restaurateur ist verantwortlich für die individuelle Gestaltung der Zimmer und Suiten.

Sohn Roman Salzer kümmert sich um den reibungslosen Ablauf im Hotel und Restaurant.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Auszeichnungen:

3 Sterne Superior
Für die Spitzenbetriebe innerhalb der einzelnen Kategorien, die sich dadurch auszeichnen, dass sie ein besonders hohes Maß an Dienstleistung bieten, wurde der Begriff »Superior« eingeführt. Betriebe, die neben den Sternen diesen Zusatz führen dürfen, erreichen bei der Gesamtpunktzahl die erforderlichen Punkte der nächst höheren Kategorie.

Betriebe, die den Zusatz »Superior« auf der Urkunde führen und in der Werbung entsprechend herausstellen dürfen, haben also die für die jeweilige Kategorie notwendige Wertungspunktzahl deutlich überschritten.

Ausgezeichnete Bayerische Küche

Das ausgezeichnete Restaurant zeichnet sich durch eine starke Verwendung regionaler Produkte, die Pflege einer regionstypischen Küchenkultur und hoher Service- und Dienstleistungsqualität aus. Bei uns verwendete Produkte stammen überwiegend aus der Region:

Kräuter, Gemüse, Obst (eigene Biosäfte) usw. aus dem Mühlengarten, Fleisch und Wurst aus der Oberpfalz, Forellen vom Richterhof, Kartoffeln aus Rudertshofen, Salate aus Sollngriesbach usw.

Unsere Nudeln und Spätzle stellen wir mit viel Liebe und Leidenschaft selbst her!

Mitglied des Slow Food Deutschland e.V.

Slow Food
• ist eine weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten.
• fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.
• bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.
• ist eine Non-Profit-Organisation.