Feines Essen – Unsere Leidenschaft.

Unser Restaurant ist für seine ausgezeichnete Küche bekannt.

Tu¦êrschilder_Verlauf_3R

Ausgezeichnete Bayerische Küche

Das ausgezeichnete Restaurant zeichnet sich durch eine starke Verwendung regionaler Produkte, die Pflege einer regionstypischen Küchenkultur und hoher Service- und Dienstleistungsqualität aus. Bei uns verwendete Produkte stammen überwiegend aus der Region:

Kräuter, Gemüse, Obst (eigene Biosäfte) usw. aus dem Mühlengarten, Fleisch und Wurst aus der Oberpfalz, Forellen vom Richterhof, Kartoffeln aus Rudertshofen, Salate aus Sollngriesbach usw.

Unser Reh stammt aus dem heimischen Revier „Buchberg“!

Unsere Nudeln und Spätzle stellen wir mit viel Liebe und Leidenschaft selbst her!

Öffnungszeiten:

In der Woche vom 21.09.2020 bis 27.09.2020 haben wir wie folgt unser Restaurant ( warme Küche ) geöffnet:

Montag: 17-22 Uhr

Dienstag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Mittwoch: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Donnerstag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Freitag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Samstag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Sonntag: geschlossen

In der Woche vom 28.09.2020 bis 04.10.2020 haben wir wie folgt unser Restaurant ( warme Küche ) geöffnet:

Montag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Dienstag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Mittwoch: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Donnerstag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Freitag: 11-14 Uhr und 17-22 Uhr

Samstag und Sonntag: geschlossen

Wir bitten -aufgrund der derzeitigen Situation- dringend um vorherige Reservierung und danken für Ihr Verständnis.

Was Sie auf unserer Karte finden, wird Ihnen schmecken – davon sind wir überzeugt:

Speisekarte

Vom 3. Oktober 2020 bis 17. Oktober 2020 finden in Berching die Wilden Wochen statt mit regionalen Wildspezialitäten. Die teilnehmenden Betriebe sind: Hotel Gewürzmühle, Hotel Post, Brauereigasthof Winkler und das Kloster Plankstetten. Hier finden Sie unsere Wildkarte:

Wilde Wochen 2020(1)

Juradistl Lammfleisch

Eine regionale Spezialität, die nicht nur gut schmeckt, sondern auch eine Kulturlandschaft erhält. Mit jedem Bissen verwöhnen Sie Ihren Gaumen und erhalten ursprüngliche Lebenskultur.

7c3713d2c5

Juradistl Weiderind

Im Wesentlichen bekommen die Juradistl-Weiderinder das zu fressen, was auf der Weide wächst. Ansonsten stehen Heu, Gras, Kleegras oder Getreide aus der Region auf dem Speiseplan.

logoslowfood

Schauen Sie doch mal rein!